This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Skip to main content

Sirius

Sirius - der neue Stern am Spielgeräte Himmel

Das SIRIUS-Konzept durchbricht die konventionellen Strukturen im Spielgerätebau und beweist, dass sich ein hoher Spielwert und anspruchsvolles Design nicht ausschließen müssen.

Ansicht

Technische Daten

GeräteraumD= 5,20 m
MindestraumD= 8,20 m
Mindestraum Fläche52,77 m²
Gerätehöhe3,48 m
Altersgruppeab 6 Jahre
Benutzeranzahlca. 42 Benutzer
Maximale freie Fallhöhe2,80 m
Benötigte Fundamentekeine

Farbauswahl

Video Montage

Downloads

Das SIRIUS-Konzept durchbricht die konventionellen Strukturen im Spielgerätebau und beweist, dass sich ein hoher Spielwert und anspruchsvolles Design nicht ausschließen müssen.

Die Sitzmembrane
Die große Sitzmembrane, ganz bewusst an den höchsten Punkt des Raumnetzes gelegt, bildet eine Kommunikationsplattform mit bester Aussicht und definiert gleichzeitig das „Ziel“ der Kletterpartie. Ein großer und offener Bereich, mit viel Platz zum „Chillen“.

Das SECUCOPE®-Spannsystem
Über das in den Hohlkugelknoten geschützt liegende Spannsystem wird das Raumnetz komfortabel in das Rohrgerüst gespannt.

Das Raumnetz
Durch unsere über 30 jährige Erfahrung im Konstruieren und Fertigen von Seilspielgeräten ist ein Raumnetz entstanden, welches die Benutzer vor vielfältige Herausforderungen stellt.
Das Netz mit den wechselnden Maschenweiten lässt keine Spiel-Monotonie zu. - Konzentration ist gefragt.

Zum Einsatz kommt hier ein 6-litziges Herkulesseil, mit einem Durchmesser von 18 mm und einer hochwertigen Polyamid- oder Polyestergarn-Ummantelung.

Der Wendelklettergang
Dieses Spielelement haben wir von unserer Raumnetzserie Skyclimber übernommen. Dabei können sich die Benutzer fast aufrecht um den inneren Dom bewegen ohne das Raumnetz verlassen zu müssen. Diese Möglichkeit erlaubt den Kindern ihre Kreativität zu entfalten und das Raumnetz in einen neuen Spielbereich zu verwandeln. Beliebt ist beispielsweise eine Variante des Spiels „Fangen“, wobei das sich gegenseitige Fangen im Raumnetz sehr viel höhere Anforderungen an die Geschicklichkeit stellt als zu ebener Erde.

Die Liegenetze
Im Grundgerät sind bereits drei Liegenetze eingebaut die zum Verweilen und Plaudern einladen.


Die „Eingangsbereiche“
Sechs große Rohrbögen laden die Benutzer zum Spielen ein und bilden einen offenen „Eingangsbereich“.
- Willkommen!

Der Ankerrahmen
Das Gerät benötigt keine Fundamente. Durch den Ankerrahmen, der im Schraub-Steck- System montiert wird, ist eine problemlose, schnelle und passgenaue Montage gewährleistet. Durch eine Feuerverzinkung ist eine lange Lebensdauer garantiert.

SIRIUS - Winner red dot urban design 2015!

20. Mai 2015

Unser Spielplatzgerät SIRIUS, gewinnt beim Designwettbewerb red dot design award 2015 in der Kategorie Urban Design.

Neben dem Design, wurden durch die Juroren weitere wichtige Kriterien beurteilt wie z.B. Funktionalität, Spielwert, Gesamtkonzept, Gestaltungsqualität, Innovationsgrad, Langlebigkeit, Markenwert und Branding, Sicherheit, technische Qualität.

„Sirius fördert spielerisch die Koordinationsfähigkeit und Geschicklichkeit von Kindern. Zugleich überzeugt das
Spielgerät mit einer durchdachten, leicht
aufzubauenden
Konstruktion."
so die Begründung der Jury.

 

http://www.smb-seilspielgeraete.de/index.php?lid=4&tid=451

 

 

SIRIUS - German Design Award Winner 2016!

Unser Spielplatzgerät SIRIUS gewinnt den German Design Award 2016!

Damit erhält der SIRIUS, nach der Auszeichnung "Red Dot Winner 2015 - Urban Design!" seinen zweiten Preis für anspruchsvolles Design und hohen Spielwert.


JURYBEGRÜNDUNG
Das SIRIUS-Konzept durchbricht die konventionellen Strukturen
im Spielgerätebau und beweist, dass sich ein hoher Spielwert
und anspruchsvolles Design nicht ausschließen müssen. Die
große Sitzmembrane, ganz bewusst an den höchsten Punkt
des Raumnetzes positioniert, bildet eine Kommunikationsplattform
mit bester Aussicht und definiert gleichzeitig das „Ziel“ der
Kletterpartie.
Der Ankerrahmen, der im Schraub-Steck-System montiert wird,
gewährleistet eine problemlose, schnelle und sichere Montage.

Eine ästhetisch anspruchsvolle, geometrische Konstruktion
mit dem Charakter eines Hightech-Sportgeräts und ein
schönes Kletter-Objekt, das die Fantasie und den
Bewegungsdrang (nicht nur) von Kindern anregt,
die Fähigkeiten gezielt herausfordert und jede Menge
Möglichkeiten zum Ausprobieren und Entdecken bietet.


http://www.smb-seilspielgeraete.de/index.php?lid=4&tid=453