Boulderwände

Boulderwände aus Polymerbeton

Outdoor Boulderwände sind sehr beliebt. Gerade bei Schulen - und hier speziell bei Grundschulen - ist die Nachfrage sehr groß. Eine Kletterwand in Absprunghöhe bietet jede Menge Spaß und schult die Kraft, Koordination und Körperbeherrschung – und das bei größtmöglicher Sicherheit. Seilsicherung und Aufsicht sind nicht notwendig. Das macht die Boulderwand ideal auch für Spiel- und Sportplätze oder Jugendherbergen.

Dauerhafter Outdoor Kletterspaß – absolut verschleißfrei

 

Outdoor Boulderwände - Modellübersicht

Polymerbeton Boulderwände von Maillith sind wegen ihrer Witterungsbeständigkeit, der einfachen Montage und der Normung nach DIN EN 1176 Spielplatzgeräte ideal für den Außeneinsatz. Es gibt sie in drei verschiedenen Modellen. Typ I und II sind freistehend, Typ III ist für die Wandmontage an bestehenden Betonwänden.

Typ I

- Freistehend, beidseitig bekletterbar
- Oberfläche in Schieferplattenstruktur
- Gerade und gebogene Elemente kombinierbar
- Kletterfläche je Element: 1,40 m x 2,40 m (BxH)
- Neue Griffe können hinzugefügt werden
- Bestehende Griffe können versetzt werden


Typ II

- Freistehend, beidseitig bekletterbar
- Grobe, sehr naturähnliche Felsstruktur
- Griffige Oberfläche
- Gerade Elemente
- Maß: wie Typ I
- Fixe Griffanordnung

Alles über Polymerbeton und Polyth®

Polymerbeton und Polyth®
Werkstoff ohne Konkurrenz

 
 

Polymerbeton / Polyth® (früher auch Mineralguss genannt) ist ein idealer Werkstoff für Anlagen und Aufbauten im Freien. Er erfüllt höchste Ansprüche in Bezug auf Haltbarkeit und Verschleißarmut. Das Material unterscheidet sich von Zementbeton in der Herstellung durch die Verwendung von Reaktionsharzen statt Zementleim. Hierdurch entsteht eine höhere Festigkeit, wodurch Bauteile dünnwandiger - und somit gewichtsreduzierter - hergestellt werden können. Der entscheidende Vorteil ist die absolut glatte und porenfreie Oberfläche, die unverändert über viele Jahrzehnte erhalten bleibt. Ein enormer Qualitätsvorteil gegenüber Zementbeton, der witterungsbedingt zum Auswaschen und im Winter zu Abplatzungen durch Frost neigt.
 
 

Polymerbeton / Polyth® ist in hohem Masse umweltverträglich. Die wesentlichen Bestandteile des Polymerbetons / Polyth® sind mineralische Zuschlagstoffe, die mit Polyesterharz gebunden werden. Das Polyesterharz kann nach der Aushärtung nicht mehr freigesetzt werden. Die Polymerbetonbestandteile unserer Produkte können also am Ende ihres Lebenszyklus z.B. geschreddert und als Kiesersatz weiterverwendet werden. Dass die Stahluntergestelle der Tischtennistische oder Skateanlagen bestimmt dankbare Abnehmer finden, ist selbstredend. Somit können alle Einzelteile unserer Produkte ökologisch sinnvoll und kostensparend weiterverwendet werden.
 
 

Frostbeständig

Bei Polymerbeton / Polyth® beträgt die Wasseraufnahme weniger als 0.5 %, daher friert das Material an der Oberfläche nicht auf.


Säurebeständig
Polymerbeton / Polyth® ist auf Grund seiner dichten Struktur undurchlässig und dadurch gegenüber den meisten chemischen Flüssigkeiten resistent.
 

Alterungsbeständig
Dank seiner geringen Wasseraufnahme und der speziellen Rezeptur wäscht Polymerbeton / Polyth® nicht aus, ist absolut frostfest, UV-beständig und verrottungsfest.


Umweltfreundlich
Polymerbeton / Polyth® ist ein umweltverträglicher Baustoff. Er kann geschreddert werden und findet als Schotter Wiederverwendung.
 

Gewichtsersparnis
Die aussergewöhnlichen Eigenschaften von Polymerbeton / Polyth® ergeben eine bis zu 75 % leichtere Bauweise gegenüber Beton, mit enormen Vorteilen für Transport und Einbau.